Newsletter Anmeldung

Zum Essperten-Newsletter anmelden und Informationen rund um das Thema Ernährung erhalten.

Bitte geben Sie einen Wert für "Titel" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Vorname" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Nachname" an.


* Pflichtfeld



Darstellung blog
Einträge zum Thema: Unverträglichkeiten - Auswahl zurück setzen

04.12.2019 11:41

Unser Rezepttipp des Monats: Glutenfreie Nussschnitten

Das ist ein Rezepttipp aus unserem Freundeskreis und besonders für unsere Klienten mit Zöliakie geeignet. Für die Kinder macht man die Glasur mit Orangen- oder Zitronensaft und natürlich nicht mit Rum. Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen beim Nachbacken!

Zutaten für 1 Blech:
Masse:
5 Stk Eier
200g Nüsse gerieben (Haselnüsse, Mandeln oder gemischt)
100g Zucker
1 PKG Weinstein- Backpulver
1 PKG Vanillezucker

Füllung/Glasur:
Ca. 150g Ribiselmarmelade
Ca. 2 EL Rum oder Zitrone
200-250g Staubzucker

Zubereitung:
Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 170° vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen. Den Eischnee bereiten: Eier trennen, Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Den Dotter in einer anderen Schüssel schaumig rühren,

den Zucker und Vanillezucker dazu geben und weiter mit dem Mixer schaumig rühren. Dann die Nüsse und das Backpulver unterrühren. Anschließend vorsichtig den Eischnee unterheben bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Masse auf das gesamte Backblech streichen und ca. 45-50 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Die Masse nun aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen bis er lauwarm ist. Den noch lauwarmen Teig vom Backpapier lösen. Am besten den Teig vorsichtig umdrehen, das Backpapier mit einem feuchten Tuch leicht anfeuchten und vorsichtig abziehen. Nun die Marmelade langsam erwärmen bis sie leicht flüssig wird.

Nun gibt es 2 Möglichkeiten die Kekse fertig zu stellen: entweder den erkalteten Boden in der Mitte teilen, auf eine Hälfte des Teiges die erwärmte Marmelade aufstreichen, den zweiten Teil oben auf legen -> die Kekse werden dadurch höher. Oder den Boden nicht teilen, mit der erwärmten Marmelade bestreichen.

Für die Glasur den Rum bzw. die Flüssigkeit mit dem gesiebten Staubzucker zu einer Zuckermasse /Glasur vermischen. Die Glasur auf die Keksmasse aufstreichen und erkalten lassen. Wenn die Zuckerglasur fest geworden ist in mundgerechte Stücke schneiden und genießen

TIPP: Die Nussmasse eignet sich auch wunderbar als Tortenboden.

 

weiterlesen beim Thema "Unser Rezepttipp des Monats: Glutenfreie Nussschnitten"

10.10.2016 10:15

Fruchtzuckerunverträglichkeit: was ist das?

Sabine kämpft mit ihrer Verdauung seit sie denken kann. Dabei versucht sie alles richtig zu machen. Sie verwendet Vollkornprodukte, bewegt sich regelmäßig und isst viel Obst und Gemüse. Aber in letzter Zeit plagen sie nach dem Essen vermehrt Bauchschmerzen. Einige Wochen später sitzt sie mir gegenüber und berichtet von ihren Beschwerden. Sie zeigt mir den Untersuchungsbefund, den sie aus dem Krankenhaus mitgebracht hat. Diagnose: Fructosemalabsorption. „Darf ich nun nie wieder Obst essen?“ fragt Sabine mich und wirkt verunsichert.

weiterlesen beim Thema "Fruchtzuckerunverträglichkeit: was ist das?"

 

Kontakt


Standorte


Termine


Preise


BIA


Rezepte

Logo Essperten

Sie möchten Infos zum Thema Ernährung erhalten? Mit unserem Newsletter sind Sie stets am Laufenden!

Zum Newsletter anmelden

© 2016 Essperten Ernährungsberatung | Webseite/CMS: digital concepts - Die E-Commerce Lösung. | IMPRESSUM